Hände einer Pflegekraft halten die Hände einer alteren Frau

Übersicht über die Angebote der Kirchlichen Sozialstation

Die Kirchliche Sozialstation Schramberg bietet allen hilfs- und pflegebedürftigen Personen in der Raumschaft Schramberg (Gesamtstadt Schramberg, Lauterbach, Aichhalden, Hardt) eine breite Palette an Unterstützung und Pflege, von der Grundpflege bis zur Nachbarschaftshilfe. Neu ab Juli 2010 wird auch die Betreuung von Menschen mit Demenz angeboten.

Pflegerin am Bett einer äteren Frau

1. Grund- und Behandlungspflege

Die Grundpflege umfasst die individuelle Körperpflege und damit Waschen, Hilfe beim An- und Auskleiden und bei der Beweglichkeit in der Wohnung, beispielsweise Hilfe beim Aufstehen aus dem Bett. Auch Unterstützung beim Baden oder Duschen gehört zur Grundpflege.

Neben diesen Leistungen gehören auch hauswirtschaftliche Unterstützungsangebote zur Grundpflege, mit denen wir Ihnen im Alltag behilflich sein können. Dazu zählen unter anderem die Zubereitung einer Mahlzeit, das Waschen der Wäsche, Bügeln und Einkaufen.

Unter Behandlungspflege versteht man ärztlich verordnete medizinische Maßnahmen wie z.B. Verbandswechsel, die Versorgung von Wunden, Injektionen, Kompressionsverbände und die Einnahme von Medikamenten.

2. Verhinderungspflege

Ist eine Pflegeperson wegen Erholungsurlaub, Krankheit oder aus anderen Gründen an der Pflege gehindert, übernimmt die Pflegekasse die Kosten für eine notwendige Ersatzpflege. Verhinderungspflege kann stundenweise oder tageweise erbracht werden.
Einen Flyer zum Herunterladen mit weiteren Informationen finden Sie in der rechten Spalte.

3. Beratungsgespräche

Wenn Sie eine Pflegestufe haben und Pflegegeldempfänger sind, so sind pro Halbjahr (bei Pflegestufen I + II) bzw. pro Vierteljahr (Pflegestufe III) so genannte Qualitätssicherungseinsätze durch anerkannte Pflegedienste per Gesetz vorgeschrieben. Eine Fachkraft führt also beratende Gespräche mit Ihnen oder der Pflegeperson.

4. Beratung in pflegerischen, sozialen und finanziellen Fragen

Sie zu beraten und zu informieren ist uns ein wichtiges Anliegen. Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

  • zur Pflegeversicherung
  • rund um die Pflege
  • zur Betreuung von Menschen mit Demenz
  • zu den sogenannten Qualitätssicherungseinsätzen bei Pflegegeldempfängern.

5. Fahr- und Begleitdienste

Gerne organisieren wir Ihnen Fahrten, beispielsweise zum Friseur, zur Fußpflege oder für Arztbesuche.

Ältere Frau und Bertreuerin beim Kochen

6. Schulungen in der eigenen Häuslichkeit

Eine erfahrene Fachpflegekraft der Sozialstation bietet Ihnen eine Schulung in Ihrer eigenen Wohnung an. Sie zeigt Ihnen als Pflegeperson vor Ort, wie Sie die Pflegesituation am besten bewältigen können. Dazu gehört unter anderem eine Beratung zur Lagerung, zur Benutzung von Hilfsmitteln wie z.B. Liftern und Techniken für rückenschonendes Arbeiten.
Einen Flyer zum Herunterladen mit weiteren Informationen finden Sie in der rechten Spalte.

7. Organisierte Nachbarschaftshilfe

Nachbarschaftshilfe bietet Ihnen Betreuung zur Entlastung der Angehörigen, Unterstützung im Haushalt, beispielsweise beim Staubsaugen, beim Kochen oder beim Versorgen der Wäsche. Auch kann die Weiterführung des Haushalts nach Operationen oder Krankheit durch Nachbarschaftshilfe sichergestellt werden. Unsere Nachbarschaftshelfer sind engagierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Gemeinwesen, die freiwillig für Sie tätig sind.
Einen Flyer zum Herunterladen mit weiteren Informationen finden Sie in der rechten Spalte.

8. Betreuung von Menschen mit Demenz

Die Betreuung eines an Demenz erkrankten Angehörigen ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Oft werden auch kleine, alltägliche Verrichtungen zu einer großen Herausforderung. Als weiteres Unterstützungsangebot bietet die Sozialstation Schramberg stundenweise Betreuung in der eigenen Häuslichkeit und im Rahmen einer Betreuungsgruppe an.
Einen Flyer zum Herunterladen mit weiteren Informationen finden Sie in der rechten Spalte.

Kontakt

Pflegedienstleitung

Tatjana Borda

 

Kirchliche Sozialstation Schramberg gGmbH

Josef-Andre-Strasse 9

78713 Schramberg

 

Telefon: 07422 3134

Telefax: 07422 560 06 88

E-Mail: info(at)kirchl-sozialstation-schramberg.de

Informationsmaterial

Flyer Betreuungsgruppe

(PDF ~ 1.9 MB)

Flyer Organisierte Nachbarschaftshilfe

(PDF ~ 2.1 MB)

Flyer Schulung in der eigenen Häuslichkeit

(PDF ~ 160 kB)

Flyer Häusliche Pflege bei Verhinderung der Pflegeperson

(PDF ~ 162 kB)


Zum Betrachten der PDF-Datei/en

benötigen Sie den Acrobat Reader. Sie können ihn hier kostenlos herunterladen.
get.adobe.com/de/reader/